5 Top-Tipps für Festliche Frisuren an Weihnachten

5 Top-Tipps für Festliche Frisuren an Weihnachten

Weihnachten ist die perfekte Zeit, um mit Ihrer Frisur zu glänzen. Hier sind fünf einfache, aber effektive Tipps, um Ihre Haare in dieser festlichen Saison besonders schön zu machen:

  1. Pflege ist das A und O: Beginnen Sie einige Wochen vor Weihnachten mit intensiven Haarkuren. Nährende Masken und Ölbehandlungen verleihen Ihrem Haar Glanz und Geschmeidigkeit.
  2. Ein klassischer Schnitt: Ein frischer Haarschnitt kurz vor den Feiertagen kann Wunder bewirken. Ob es ein vollständiger Stilwechsel oder nur ein Nachschneiden der Spitzen ist, ein guter Schnitt bringt das Beste in Ihren Haaren zum Vorschein.
  3. Festliche Accessoires nutzen: Verwenden Sie Haar-Accessoires, um einen gewöhnlichen Look aufzuwerten. Haarreifen mit Glitzer, festliche Spangen oder elegante Haarbänder können Ihren Stil sofort weihnachtlich gestalten.
  4. Glamouröse Locken oder elegante Hochsteckfrisuren: Experimentieren Sie mit Lockenstäben oder Glätteisen, um weiche Wellen oder glamouröse Locken zu erzeugen. Eine Hochsteckfrisur, vielleicht mit eingeflochtenen Elementen, eignet sich hervorragend für formelle Weihnachtsveranstaltungen.
  5. Halten Sie es natürlich: Manchmal ist weniger mehr. Wenn Sie natürliche Wellen oder Locken haben, betonen Sie diese mit leichten Styling-Produkten. Ein natürlicher Look kann genauso beeindruckend sein wie ein aufwendiges Styling.

Mit diesen Tipps können Sie sicher sein, dass Ihre Haare an Weihnachten strahlen!

Linktipps: Haarkuren, Haarbänder, Glätteisen oder Lockenstäbe.

Haare föhnen und stylen auf einmal

Haare föhnen und stylen auf einmal

Haare föhnen und stylen geht jetzt ganz einfach mit dem neuesten Produkt von ghd. Elisa hat den ghd Duet Style – Hot Air in schwarz oder weiß für uns getestet. Feuchte Haare einfach direkt stylen. Das neue Produkt lässt sich bei trockenen Haaren auch nur als Styler benutzen. Ab sofort kann dieser natürlich direkt bei uns bestellt werden. Unten geht es direkt zu den zwei Duet Style – Hot Air Farben.

Föhnen und stylen in einem!

ghd Duet Styler Hot Air in weiß

ghd Duet Styler Hot Air in schwarz

Digitalpionierin Tijen Onaran wird mit eigener Barbie geehrt

Digitalpionierin Tijen Onaran wird mit eigener Barbie geehrt

Frankfurt, 8. März 2022 – Nur 17,7 Prozent der Start-ups in Deutschland werden von Frauen gegründet1. Eine von ihnen ist Tijen Onaran: Die Unternehmerin, Investorin und Autorin ist Gründerin von Global Digital Women und engagiert sich für die Sichtbarkeit von Frauen und Diversität in der Wirtschaft. Mit ihrem Unternehmen unterstützt sie Kampagnen zur Frauenförderung bei deren Konzeption und Umsetzung. Mit Tijen zählt nun eines der prominentesten weiblichen Gesichter der deutschen Wirtschaft zu den Barbie „Vorbildern“. Barbie zeichnet jedes Jahr Vorbilder für Mädchen auf der ganzen Welt aus, die sie ermutigen, an ihre Fähigkeiten zu glauben und ihr volles Potenzial auszuschöpfen.

© Mattel

Ich finde es toll, ein Vorbild zu sein. Ich möchte jungen Mädchen zeigen: Egal, woher du kommst, welche Hautfarbe du hast oder aus welchem Elternhaus du stammst, du kannst deinen Weg gehen! Ich bin davon überzeugt, dass wir Frauen, die als Führungskräfte, Unternehmerinnen oder Gründerinnen an der Spitze stehen, den Weg für andere Frauen ebnen“, sagt Tijen. Mit der Auszeichnung als Barbie „Vorbild“ wird nun zum einen ein ihr nachempfundenes Barbie Unikat modelliert, zum anderen kann Tijen dank der Reichweite und Plattform von Barbie jetzt noch mehr Mädchen ermutigen, dass auch in ihnen eine Pionierin steckt.

Wir wissen, dass Kinder sich von der Welt inspirieren lassen, die sie um sich herum erleben. Deshalb ist es für junge Mädchen so wichtig, sich in weiblichen Vorbildern wiederzufinden, die sich Hindernissen gestellt und die ,Dream Gap‘ letztendlich überwunden haben. Tijen gehört eindeutig zu diesen Frauen, die sich als digitale Pionierin in einer noch immer von Männern dominierten Welt behauptet“, sagt Anne Polsak, Leitung Unternehmenskommunikation bei Mattel Deutschland.

Fünf Tipps für das perfekte Weihnachtsgeschenk

Fünf Tipps für das perfekte Weihnachtsgeschenk

Mach deiner Freundin das schönste Geschenk in der schönsten Zeit des Jahres

Jedes Jahr zur selben Zeit stellen wir uns dieselben Fragen… Womit können wir unseren Liebsten dieses Jahr zu Weihnachten einen Wunsch erfüllen und ihnen somit eine Freude machen. Wir haben uns diese Ratlosigkeit zum Auftrag genommen und ein paar Tipps formuliert, die du dir als Anreiz für das perfekte Geschenk nehmen kannst.

Die geliebte Freundin will Man(n) doch schließlich gerne besonders überraschen. Doch unsere Tipps sind allgemein natürlich auch für die Schwester, die Mutter oder sonstigen Personen geeignet.

1. Schenke gemeinsame Zeit

Ein gemeinsamer Tag oder ein gemeinsamer Kurztrip nach Paris. Zeit mit den Liebsten zu verbringen ist schließlich immer noch das Beste was wir hier auf Erden tun können. Vielleicht überraschst du deinen Schatz mit einem Kurzurlaub. Je nach Belieben passt eine Städtetour, oder auch ein Wellnesswochenende in den Bergen? So oder so – die Freude wird nicht zu übersehen sein.

2. Konzertkarten oder Festival

Ein Geschenk für Jung und Alt. Egal ob es ein Besuch in der Oper ist oder ein Outdoorfestival, Kultur macht immer Spaß. Überlege dir, was deine Freundin gerne für Musik hört und informier dich, was möglich ist. Die Pandemie hat einen ziemlichen Mangel verursacht, wenn es um solche Aktivitäten geht. Warum also nicht gemeinsam ein bisschen was nachholen?

3. Gutscheine… Ein persönliches Geschenk?

Wir wissen – Gutscheine sind mittlerweile in Verruf geraten. Wir sind der Meinung, dass das zu Unrecht passiert ist. Dein geliebter Schatz hat so die freie Wahl und weiß, du hast zugehört, wenn es darum ging, was sie gern hat und wo sie am liebsten ihre Beautyprodukte einkauft. Oder du machst einen personalisierten Gutschein, vielleicht für ein gemeinsames Essen?

4. Gemeinsame Erinnerungen

Auch wenn du nicht der beste Bastler bist, wirst du mit unserer Idee unglaubliche Wertschätzung zeigen. Erstell doch einen Fotokalender mit vielen eurer Erinnerungen. Es ist schön, sich immer wieder anschauen zu können, was man schon alles miteinander erlebt hat. Da werdet ihr beide viel Freude und Dankbarkeit daran haben.

5. Grenzenlose Schönheit und Luxus

Deine Freundin gibt jeden Tag acht auf ihr Äußeres. Da hat sie einen gewissen Luxus unserer Meinung nach verdient, oder was denkst du? Wir haben da den entscheidenden Tipp um ein perfektes Geschenk zu kreieren: Das GHD desire Deluxe Set. Eine materielle Investition, die deiner Freundin täglich Freude bereiten wird. Gib deiner Freundin was zurück für die Schönheit, die sie dir jeden Tag präsentiert. Sie ist es sich wert, sich täglich zu pflegen. Ist sie es dir auch? Wenn wir mal ehrlich sind, hat schließlich nicht nur sie etwas davon. 😉

Autorin: Mareike Müller Bild: istockphoto

VfB Stuttgart setzt auf Merchandise-Textilien mit fairen Löhnen

VfB Stuttgart setzt auf Merchandise-Textilien mit fairen Löhnen

Fairplay auch abseits des Spielfeldes: Das beweist der VfB Stuttgart mit seiner neuesten Merchandising-Kollektion. Die insgesamt 35 Kollektionsteile sind die ersten Kleidungsstücke auf dem deutschen Markt, deren Lieferkette nach dem Fairtrade-Textilstandard zertifiziert ist. Damit geht der Bundesligist einen wichtigen Schritt, um die Arbeitsbedingungen, vor allem die Lohnsituation in Indiens Textilsektor, zu verbessern: „Bei der Produktion unserer Kollektionen geht es nicht nur um Qualität, sondern auch um eine verantwortungsvolle Produktion, sprich um ökologische Grundprinzipien und faire Löhne. Deshalb wollen wir mit gutem Beispiel vorangehen und sind sehr stolz, mit Brands Fashion einen Textilpionier an Bord zu haben, mit dem wir gemeinsam daran arbeiten können, den Anteil fairer Textilien im Sortiment weiter auszubauen“, erklärt Jens Bräunig, Direktor B2C des VfB Stuttgart. Bisher waren Fan-Artikel wie T-Shirts, Hoodies oder Schlafanzüge GOTS-zertifiziert und aus Fairtrade-Bio-Baumwolle. In Zukunft nimmt der VfB die komplette Wertschöpfungskette stärker in den Blick.

Brands Fashion – Fairtrade-Pionier der ersten Stunde

Produziert werden die Kollektionsteile vom Textilunternehmen Brands Fashion im indischen Tiruppur: „Wir möchten eine strukturelle Veränderung in der asiatischen Textilproduktion einleiten und die Grundvoraussetzung dafür schaffen, dass Menschen von ihrem Lohn nicht nur überleben, sondern gut davon leben können und in der Lage sind, in die eigene Gesundheitsvorsorge oder die Ausbildung ihrer Kinder zu investieren“, so Mathias Diestelmann, CEO von Brands Fashion. Seit 2016 setzt sich das Buchholzer Unternehmen für den Aufbau einer fairen Textilproduktion nach dem Fairtrade-Textilstandard ein. „Fünf Jahre hat es gedauert, diesen starken Standard in der gesamten Lieferkette umzusetzen. Kein anderer Standard ist so anspruchsvoll und verlangt derart viel von den beteiligten Akteuren. Dafür ist er auch der Einzige, der einen wirklichen Unterschied für Arbeiterinnen und Arbeiter macht“, sagt Dieter Overath, Vorstandsvorsitzender von Fairtrade Deutschland.

Als einziger Standard am Markt gibt er einen Zeitrahmen von sechs Jahren für die Erreichung existenzsichernder Einkommen vor. In der Regel wird in der Textilindustrie weltweit lediglich der gesetzlich festgelegte Mindestlohn gezahlt – zum Teil sogar weniger. Ein sogenannter existenzsichernder Lohn liegt deutlich darüber und ermöglicht Familien, Investitionen in die Zukunft sowie das Sparen für Notlagen.

Hintergrund Fairtrade-Textilstandard

Der Fairtrade-Textilstandard zielt darauf, die Arbeitsbedingungen der Arbeiterinnen und Arbeiter in der gesamten Textilindustrie zu verbessern. Neben Schulungen und Trainings für Beschäftigte und Management, gibt es ein Traineeprogramm speziell für junge Angestellte. Auch Sicherheit am Arbeitsplatz sowie die Stärkung demokratischer Strukturen spielen eine zentrale Rolle.

Um Produkte mit dem Textilsiegel auszeichnen zu dürfen, muss die gesamte Lieferkette zertifiziert sein – von den Entkörnungsbetrieben, Spinnereien, Stoffproduktion über Färbereien bis zu den Konfektionierungsbetrieben. Die verwendete Baumwolle wird von Fairtrade-Produzenten angebaut und ist nach dem Fairtrade-Baumwollstandard zertifiziert und gehandelt. Zudem muss jedes Produkt ein Etikett tragen, das Auskunft darüber gibt, wie weit das jeweilige Unternehmen oder die Marke auf dem Weg zu existenzsichernden Löhnen ist. Verbraucher können so auf einen Blick erkennen, ob das Produkt aus einer Lieferkette stammt, in der existenzsichernde Löhne bereits erreicht wurden.

Bild: Fairplay auch abseits des Spielfeldes: Das beweist der VfB Stuttgart mit seiner neuesten Merchandising-Kollektion. Bildrechte: Fairtrade Deutschland e.V.; Fotograf: Siva Pavi

Schön über Nacht

Schön über Nacht

Es klingt zu schön, um wahr zu sein: Schön über Nacht, das geht wirklich! In der aktuellen Ausgabe gibt das Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“ Tipps, wie man den Körper dabei unterstützen kann, nachts sein volles Beauty-Potenzial zu entfalten.

Und das fängt schon am Abend an: zum Beispiel mit einem „Absacker“ – aber ohne Alkohol! Besser sind beruhigende Kräutertees mit Lavendel, Kamille oder Passionsblume aus der Apotheke. Oder eine ayurvedische Gewürzmilch, die man ganz einfach selber machen kann: einen halben Teelöffel mit Kardamom, Kurkuma und einem Hauch Muskatnuss in 200 Milliliter Milch geben, aufkochen und eine Stunde vor dem Schlafengehen warm trinken.

Reinigen und Cremen

Wichtig vor dem Schlafengehen ist auch die richtige Reinigung. Denn Reste von Make-up, Sonnenschutz oder Schadstoffe können zu Rötungen und Pickeln führen. Auch eine Nachtcreme unterstützt die Haut in ihren nächtlichen Reparaturprozessen. Muss es dafür wirklich nachts eine eigene Creme sein? Nachtcremes sind meist reichhaltiger, da die Haut nachts besser Feuchtigkeit und Wirkstoffe aufnehmen kann“, erklärt Dr. Christian Merkel, Hautarzt aus München.

Auch Hände und Füße haben sich eine Bonuspflege vor dem Schlafengehen verdient. Hand- und Fußcremes können über Nacht lange einwirken, ideal sind Cremes mit beruhigenden und pflegenden Wirkstoffen wie Panthenol.

Keine dicken Augen

Und die Augen? Auch sie sollten gut gepflegt werden, am besten mit Produkten, die nichts enthalten, was sie belasten könnte, wie Parabene, Mineralöl oder Silikone. Dicke Augen lassen sich vermeiden, indem man nach 18 Uhr nicht mehr viel trinkt und auf salzhaltige Speisen oder Alkohol verzichtet.

Weitere Tipps für die richtige Nachtpflege lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der „Apotheken Umschau“.

Bild: In einem gesunden Schlaf steckt jede Menge Beauty-Potenzial – Dabei gibt es vieles, was man unterstützend tun kann. Bildrechte:Wort & Bild Verlag; Fotograf: F1online